=

,                       

 

               Home      Bezirksindex      Sachindex      Personenindex                    Berlin Bibliothek     Literarisches Berlin                   Wir über uns  

   
 


Büchertips:

Berliner Biographien

 

 










































































































































































 

 

 








 

 

 

 


























































































































  

 

 

 

 

 




  









 


Ernst Bloch:
Das Abenteuer der Treue.
Briefe an Karola 1928-1949

online bestellen bei

Ludwigshafen, Frankfurt a.M., München, Interlaken, Zürich, Wien, Venedig, Prag,
Berlin - Ernst Bloch scheint zu Beginn der 30er Jahre beständig auf Reisen 
gewesen zu sein, so dass die Briefe an Karola Piotrkowska für ihre Gemeinsamkeit 
existentielle Bedeutung gehabt haben müssen. Egal ob er Alltägliches mitteilt, von der 
Arbeit am eigenen Werk, von Lebensplänen oder politischen Erwartungen berichtet, 
der Philosoph beschließt seine Briefe mit Liebeserklärungen an seine junge Geliebte 
und spätere Frau.



Jens König:
Gregor Gysi. eine Biographie

online bestellen bei

Gregor Gysi, einer der öffentlichkeitswirksamsten deutschen Politiker, hat sich 
geweigert, an seiner eigenen Biographie mitzuarbeiten. Weiß er um die Gefahren
überzogener Selbstinszenierung oder vertraut er einfach dem ehemaligen junge
Welt
- Chefredakteur Jens König? 



Susanne zur Nieden (Hrsg.):
Homosexualität und Staatsräson.
Männlichkeit, Homophobie und
Politik in Deutschland 1900-1945

online bestellen bei

In elf Beiträgen bearbeiten die Autoren das Feld homosexueller Freund- und Feindbilder vor
dem Hintergrund der Männlichkeitsvorstellungen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Männlichkeit erscheint als staatsprägend wie staatsbedrohend, als Ideal und Phobie, als 
erotische Note männerbündischer Geisteshaltung wie als Gegenstand politischer Diffamierung.


Raoul Schrott:
Dada 15 / 25

online bestellen bei

Zürich, Berlin, Köln, Hannover, Paris, New York, die Dada-Bewegung ist zunächst ein
großstädtisches Phänomen. Die Briefe, Zeitungsrezensionen, Gedichte, Selbstzeugnisse, 
Augenzeugenberichte und Manifeste, die Fotos, Skizzen und Faksimiles dieser gewichtigen 
Sammlung setzen vor allem den Schweizer Fokus, Dada-Zürich und seine wichtigste Gestalt 
den Rumänen Tristan Tzara  in Szene. Auf mehr als 400 Seiten bietet der detailfreudige Band 
tiefe Einblicke in die Mentalität der Künstler und die Eigenart und Vielfalt dadaistischer Aktionen. 


Gudrun Heidemann:
Das schreibende Ich in der Fremde

online bestellen bei

Die Untersuchung der Spuren, die Berlin in der russischen Exilliteratur hinterlassen hat, 
führt vor allem nach Charlottengrad, ins Herz der Emigrantenszene der Nachrevolutionszeit 
des letzten Jahrhunderts. Berlin, von den meisten russischen Autoren ungeliebt, blieb 
für viele nur Ersatz oder Zwischenstation auf dem Weg zu ihrem Wunschziel Paris. Das 
spannende Buch mit dem Untertitel Ilja Ehrenburgs und Vladimir Nabokovs Berliner Prosa 
der 1920er Jahre
verliert etwas durch die spröde Wissenschaftssprache der Autorin.



Rupprecht Geiger. Geist und Materie
(deutsch / englisch)

bestellen bei
www.storms-galerie.de
Der Katalog, der dem 97Jahre alten Münchner Künstler gewidmet ist, entstand 
anlässlich der Ausstellung Rupprecht Geigers im Mies van der Rohe Haus in Berlin-
Hohenschönhausen. Sie wird dort noch bis in den August hinein zu sehen sein. 
Eine Beschreibung dieses ungewöhnlichen Ausstellungsortes - des einzigen von 
Mies van der Rohe gebauten Privathauses, das öffentlich zugänglich ist - findet sich  
im Stadtführer Berlin Hidden Places.

 

Wolfgang Jacobsen, Rolf Aurich:
Der Sonnensucher.
Konrad Wolf

online bestellen bei

Der Filmregisseur Konrad Wolf war sicher einer der Großen der DDR-Kulturszene,
aber auch einer, der die selbstangelegten Fesseln des Funktionärs mit seltsamem
Starrsinn getragen hat. Der Sohn des kommunistischen Schriftstellers und Arztes
Friedrich Wolf und Bruder des Spionagechefs Markus Wolf kehrte als Soldat der 
Roten Armee aus der Emigration zurück, wurde 1965 Präsident der Akademie der
Künste und blieb es bis zu seinem frühen Tod im Alter von 56 Jahren - eine überaus
spannende Lebensgeschichte.


Winfried Nerdinger:
Architektur Macht Erinnerung

online bestellen bei

Der Essayband entstand zum 60. Geburtstag des Münchner Architektur-
historikers und enthält seine Stellungnahmen zu einer Politischen Architektur
zum Bauen in totalitären Systemen mit Schwerpunkt auf dem Nationalsozialismus 
und zum Umgang mit dem nationalsozialistischen Erbe.



Irina Rockel:
Wilhelm Gentz. Briefe einer Reise 
nach Ägypten und Nubien 1850/1851

online bestellen bei

Der schreibende Orientmaler, Gelehrte und Fontane-Freund war mit den
Afrikaforschern Gustav Nachtigal und Georg Schweinfurth bekannt und ein 
überaus bekanntes und geschätztes Mitglied der künstlerischen und wissen-
schaftlichen Kreise im Berlin der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Der vor-
liegende Band enthält die wichtigste Schrift von Wilhelm Gentz und erscheint zum 
150-jährigen Jubiläum ihrer Erstveröffentlichung. 



Esther Sophia Sünderhauf:
Griechensehnsucht und Kulturkritik.
Die deutsche Rezeption von
Winckelmanns Antikenideal 1840-1945

online bestellen bei

Die Autorin untersucht die Wirkung Johann Joachim Winckelmanns, des 
Begründers der klassischen Archäologie, und seines Antikenideals über 
100 Jahre hinweg - ein spannendes Thema, das aufschlussreich bebildert 
bis zur Winkelmann-Renaissance in die 20er und 40er des 20. Jahrhunderts 
verfolgt wird. Einzige Schwäche des schönen, ursprünglich als Dissertation
verfassten Werkes ist seine unzureichend überarbeitete wissenschaftliche 
Sprache.



Heike B. Görtemaker:
Ein deutsches Leben.
Die Geschichte der Margret Boveri

online bestellen bei

Das Journalistinnenleben der Margret Boveri (1900-1975) erschließt sich zu 
großen Teilen aus dem Briefwechsel mit Paul Scheffer, ihrem Mentor vom 
Berliner Tageblatt, für das sie in den 30ern arbeitete. Eigenwillige Positionen
zeichneten die weitgereiste Expertin für Außenpolitik auch in der Deutschland-
frage aus. Weshalb sie trotz ihrer vielen Auslandskontakte bis zum bitteren Ende 
unter dem Nationalsozialismus lebte und wie sie sich dieser Frage in langen, 
qualvoll- therapieartigen Gesprächssitzungen mit dem Dichter Uwe Johnson stellte, 
ist einer der Höhepunkte des materialreichen und gut zu lesenden Buches. 



Johannes Kunisch:
Friedrich der Große.
Der König und seine Zeit

online bestellen bei

Worin liegt das Geheimnis dieser Gestalt, die für ihre philosophischen und 
musischen Neigungen ebenso berühmt geworden ist wie für ihren kriegerisch-
despotischen Charakter? Eine traumatische Kindheit und die militärhistorische
Bedeutung des Monarchen stehen im Zentrum dieser mehr als 600-seitigen
Biographie, die auch eine hervorragende Einführung in die Geschichte des 18.
Jahrhunderts ist. 



Cecilia Lengefeld:
Anders Zorn.
Eine Künstlerkarriere in Deutschland

online bestellen bei

Anders Zorn, ein enger Freund Max Liebermanns, hatte den Grundstock für
seine künstlerische Karriere in Frankreich gelegt. Das Deutsche Kaiserreich war
eher eine geschäftliche Option des Schweden. München, Hamburg, Berlin und
Dresden waren die Stationen eines überaus erfolgreichen Auftritts, sowohl als
Künstler wie als Medienstar. Die Autorin widmet sich in dieser üppig bebilderten
Untersuchung den besonderen Affinitäten zwischen dem Künstler und seinem
deutschen Markt.



Wolfram Kinzig:
Harnack, Marcion und das Judentum.

online bestellen bei

Das nicht eindeutige Verhältnis des Kirchenhistorikers Adolf von Harnack zum 
Judentum ist Gegenstand dieser wissenschaftlichen Untersuchung. Nicht zuletzt 
hat dazu der über ein Viertel Jahrhundert hinweg währende Briefwechsel Harnacks
mit dem Rassetheoretiker Houston Stewart Chamberlain beigetragen. Eine kommentierte
Edition des Briefwechsels schließt sich diesem Band an. 



Amelie Soyka (Hrsg.):
Tanzen und tanzen und nichts als tanzen.
Tänzerinnen der Moderne von Josephine
Baker bis Mary Wigman

online bestellen bei

Der Varieté- und Ausdruckstanz, der in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts 
die Metropolen Europas und Amerikas eroberte war in gleichem Maße politisch-
feministisches wie künstlerisches Ereignis. Fast ausschließlich Künstlerinnen
bestimmten seine Entwicklung. Isadora Duncan, Gret Palucca, Jo Mihaly - die 
Spuren fast aller Tänzerinnen führten auch nach Berlin. Unmittelbare Bühne war 
die Stadt jedoch vor allem für den verruchten Tanz und das kurze, skandalöse 
Leben von Anita Berber und für Valeska Gert, eine Künstlerpersönlichkeit, die
auf Berlin angewiesen zu sein schien und die der Bann der Nazis am härtesten
traf.



Fritz Cremer:
Nur Wortgefechte? Aus Schriften,
Reden, Briefen und Interviews.
1949 - 1989

online bestellen bei

Fritz Cremer, der 1993 gestorbene, international bekannte Bildhauer, 
gehörte zum künstlerischen Urgestein der DDR. Kritisch machte sich der 
Kommunist nach innen wie außen vernehmbar. Er schwieg nicht zum 
Mauerbau und nicht zur Ausbürgerung von Wolf Biermann, stimmte dabei 
weder in den einen noch in den anderen Chor ein. Linke Kulturkritik oder
Kumpanei mit den Politbürokraten? - ein spannender Fokus auf ein 
DDR-Künstlerleben.


Julius H. Schoeps:
"Du Doppelgänger, du bleicher Geselle!"
Deutsch-jüdische Geschichte durch
drei Jahrhunderte 1700-2000

online bestellen bei

Die Durchsicht der deutsch-jüdischen Verhältnisse greift auf mystisch-
messianische Bewegungen weit vor Moses Mendelssohn zurück und
reicht bis zur Shoa des 20. Jahrhunderts. Die Behauptung jüdischer Identität 
und die Anpassung an die christlich-deutsche Lebenswelt am Beispiel der
Mendelsohns in Berlin und gegenwärtige Gedenkdiskurse bilden den Kern 
der Darstellung. Dabei ruft der Autor auch den weltweit verdrängten Genozid 
der Türken an den Armeniern in Erinnerung.



Erdmut Wizisla:
Benjamin und Brecht.
Die Geschichte einer Freundschaft

online bestellen bei

Die Umgebung Walter Benjamins, vor allem Gershom Scholem und Theodor W. 
Adorno, nahm seine Beziehung zu Brecht als Abhängigkeit oder Schlimmeres
wahr. Frauen dagegen bewerteten die Freundschaft der beiden Autoren eher 
positiv, so Hannah Arendt, die sie einzigartig nannte. E. Wizisla sichert unter 
einer Schicht von Eifersucht und Vorurteilen die tatsächlichen Spuren dieser 
politisch wie literarisch gewichtigen Begegnung: gemeinsame Projekte, wechsel-
seitige Einschätzungen.


Joachim Werner Preuß:
Theater im ost-/westpolitischen Umfeld.
Nahtstelle Berlin 1945 - 1961 

online bestellen bei

Mit diesem 900-seitigen Werk liegt eine minutiöse Gesamtdarstellung des Berliner 
Theaterlebens zwischen Kriegsende und Mauerbau vor. Es liest sich wie eine 
unerschöpflich informative Plauderei über die Geschichte der geteilten Stadt im 
Spiegel ihres Theater- und Kulturgeschehens. Alles begann mit einer großzügigen 
Kulturförderung, die die Sowjetische Militär Administration für Deutschland in den
zwei Monaten vor Ankunft der Westalliierten in ganz Berlin verfügte. Kultur und 
besonders Theater galt als prominentes Mittel, die Deutschen der Zivilisation zurück
zu gewinnen.
 


Stiftung Preußische Schlösser 
und Gärten Berlin-Brandenburg:
Preußisch Grün.
Hofgärtner in Brandenburg-Preußen

online bestellen bei

Der Katalogband beleuchtet das preußische Hofgärtnerwesen vom Großen
Kurfürsten bis 1945. Er folgt den Gärtnerdynastien der Fintelmanns, Nietners 
und Sellos durch die Jahrhunderte hindurch, beschreibt ihre Wirkungsstätten 
und ihre eigenartige Rolle zwischen Handwerk, Kunst und höfischer Karriere. 
Das Buch ist Katalog, erschöpfende Wissenssammlung und Nachschlagewerk 
zum Thema. 



Daniel Libeskind:
Breaking Ground.
Entwürfe meines Lebens

online bestellen bei

Der doppelsinnige Untertitel verweist auf den eigentlichen Reiz des Buches: die 
Lebensentwürfe dieses Poeten unter den Architekturstars. Die zwölf Berliner 
Jahre wirken dabei unverhältnismäßig schwer. Das Jüdische Museum, sein erster 
realisierter Bau überhaupt und inspiriert von den Werken Arnold Schönbergs, Paul 
Celans, oder E.T.A. Hoffmanns, hatte es schwer gegen die Stimmanns und Diepgens. 
Aber die Mehrzahl der Buchkapitel kommt sehr leichtfüßig daher und führt einen 
Architekten vor, der auf künstlerische Intuition und ein untrügliches Gespür für 
historische Kontinuität baut.


Rolf Lindner:
Walks on the Wild Side.
Eine Geschichte der Stadtforschung

online bestellen bei

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wächst die Erkenntnis, dass es weiße 
Flecken nicht nur auf den Landkarten fremder Kontinente sondern auch auf den 
Karten der europäischen Großstädte gibt. In den Slums und Arbeiterghettos entsteht 
im Umfeld von innerer Mission, sozialpädagogischem Engagement und Maßnahmen 
zur Seuchenabwehr eine neue Wissenschaft, die Stadtethnographie. Der Autor stellt 
in einem spannenden Buch die Entwicklung dieser Disziplin und ihre frühen Wegbereiter 
vor. Darunter sind Henry Mayhew, ein Zeitgenosse von Charles Dickens, Charles Booth, 
der Gründer der Heilsarmee oder der Pfarrer Friedrich Siegmund-Schultze, der im Berliner 
Osten um den heutigen Ostbahnhof herum wirkte. 



Klaus Rheidt und Barbara AnnaLutz (Hrsg.):
Peter Behrens, Theodor Wiegand
und die Villa in Dahlem

online bestellen bei

Zu seinem 175-jährigen Bestehen macht sich das Deutsche Archäologische 
Institut das Geschenk eines reizvollen Bildbandes, der mit dem Leben des 
Archäologen und Museumsdirektors Theodor Wiegand auch die Bedeutung des 
Architekten Peter Behrens würdigt. Behrens errichtete für Wiegand zwischen 
1911 und 1913 ein Wohnhaus, eine Residenz, die später auch als Universitäts- 
und Institutsgebäude diente. Heute ist der repräsentative Bau in der Peter-Lenné-
Straße der Dienstsitz des Präsidenten des Deutschen Archäologischen Instituts.



Wolf Jobst Siedler:
Wir waren noch einmal davongekommen.
Erinnerungen

online bestellen bei

Das Buch ist ein Ereignis für Berlinfans, für Feuilletonliebhaber sowieso. Kaum 
ein klangvoller Name in der Stadt – der Index ist fünfzehn Seiten lang –, der nicht 
irgendeine Rolle im Leben des Autors gespielt hätte, dazu zahlreiche wertvolle 
Fotos aus Siedlers Familienalbum. Aber, ist es aus Eitelkeit oder Resignation, man 
vermisst die Spannung in den Begegnungen, die Schärfe im Ton und erinnert sich 
etwas wehmütig an „Die gemordete Stadt“.



Carl-Heinz-und-Helga-Kliemann-Stiftung:
Der Maler in der Landschaft.
C.-H. Kliemann zum 80. Geburtstag

online bestellen bei

Der Katalog erschien zu einer Retrospektive der Stiftung Stadtmuseum Berlin
im Ephraim-Palais. Neben Aufsätzen zum Werk des Künstlers enthält der Band 
rund 100 Arbeiten  -  eingespannt zwischen den Schaffenspolen Berlin und 
Italien.



Gunda Luyken, Berlinische Galerie (Hg.):
Hannah Höch. Album
(Deutsch / Französisch / Englisch)

online bestellen bei

Man mag darüber rätseln, mit welcher Absicht die Künstlerin die mehr als 400 
Abbildungen aus Unterhaltungsblättern wie Die Dame, Uhu oder Die Berliner 
Illustrirte Zeitung
zusammentrug. Das Ergebnis ist ohne Zweifel berückend. Die 
Komposition der vor 1933 entstandenen Aufnahmen ist spaßig und poetisch, 
und das Betrachten bereitet ein Vergnügen, das auch der etwas knapp geratene 
Erläuterungstext nicht wirklich trüben kann.



Peter Böthig (Hg.):
Christa Wolf. Eine Biographie
in Texten und Bildern

online bestellen bei

Die offenherzige Bilderplauderei überrascht diejenigen, die Christa Wolf in ihrem
Umgang mit der Öffentlichkeit als eher streng empfanden. Ist das öffentliche Interesse
an einer Weltautorin gewachsen oder ihr Bedürfnis sich ihrem Publikum zu zeigen? In
jedem Fall mehren sich die biographischen und autobiographischen Mitteilungen auffällig.
Der schön gemachte Band führt vor allem die international kommunizierende Christa Wolf
vor Augen. In diesem vielfältigen Netz wirkt die Parität der politischen Konterfeis - Walter 
Ulbricht und Horst Sindermann auf der einen, Walter Scheel und Richard von Weizsäcker 
auf der anderen Seite - etwas kleinkariert. 



Matthias Boeckl (Hg.):
Offene Räume / Public Spaces. 
Boris Podrecca
(deutsch / englisch)

online bestellen bei

Der Band dokumentiert Podreccas komplettes Werk an Platzgestaltungen - 
insgesamt 40 Projekte, realisiert oder geplant, wie die Via Mazzini in Verona, 
den Strossmayer Park in Split oder die Berliner Museumsinsel. Der in Belgrad
geborene Architekt, der in der slawischen Bauwelt ebenso heimisch ist wie 
in der romanischen oder der deutschen, arbeitet und lehrt in Wien, Venedig  
und Stuttgart. 


Shareen Blair Brysac:
Mildred Harnack 
und Die Rote Kapelle


online bestellen bei

Die Lebensleistung der Amerikanerin, die an der Seite ihres Mannes und als Teil
der Roten Kapelle das Hitler-Regime bekämpfte und auf persönlichen Befehl des
Führers enthauptet wurde, liegt unter Verleumdungen und Vereinnahmungen in
beiden Staaten Nachkriegsdeutschlands begraben. Shareen Blair Brysac, eine 
Landsfrau Mildred Harnacks, hat sich darangemacht, das Bild der Nonkonformistin 
und Ehefrau, der Literatin, Genossin und Pilgerin, der Widerstandskämpferin und
der Fremden wieder frei zu legen.



Annette Menting:
Max Taut. 
Das Gesamtwerk


online bestellen bei

Die Spuren der 60-jährigen Bautätigkeit Max Tauts sind im Berliner Stadtbild nicht zu
übersehen. Es sind durchweg soziale Projekte, Schulen, Gewerkschaftsbauten - sein 
letzter Entwurf galt einem Kinderheim -, an denen der Architekt seinen konstruktiven
Geist und seine sachliche Formensprache entfaltete.
Diese erste Gesamtschau seines 
Werkes könnte helfen, ihn aus dem Schatten seines älteren Bruders Bruno heraustreten 
zu lassen. Vor allem die Dokumentation seiner künstlerischen Arbeiten, expressionistischer 
Skulpturen, Illustrationen für das "Frühlicht" und die imaginäre Architektur der "Gläsernen 
Kette" und, mehr noch Skizzen der Landschaft um Königsberg und, später, seiner Choriner 
Wahlheimat machen noch einmal neugierig auf den Architekten und darauf, was hinter 
seinem Werk steckt. 
 



Heinz Berggruen:
Spielverderber, nicht alle. 
Betrachtungen


online bestellen bei

Der schmucke, kleine Band ist mit Launigem aus dem Leben Berggruens 
gefüllt: 25 Miniaturen von Erlebnissen und Begegnungen des Kunsthändlers 
mit Leonard Steckel, Erich Kästner, Baron Thyssen oder Gianni Agnelli. 
Eine Geschichte ist der Paris Bar gewidmet; das ist bei geistvollen Berliner 
Plaudereien unerlässlich geworden. Ein herrliches Cover-Foto von Helmut
Newton und die kleinen Matisses, Klees, Riveras und Picassos im Inneren 
setzen, passend zu den Texten, die Passion des Sammlers ins Bild. 



Grischa Meyer:
Ruth Berlau. 
Fotografin an Brechts Seite


online bestellen bei

Zwei Drittel des Fotobandes sind dem amerikanischen Exil gewidmet:  
Dokumente der gemeinsamen Arbeit, Begegnungen mit Lion Feuchtwanger, 
Christopher Isherwood oder Charles Laughton, Stadtimpressionen aus dem 
New York der vierziger Jahre. Mehr als 20 Jahre, bis zum Tod des Dichters, 
1956, waren Ruth Berlau und Bertold Brecht beruflich und privat miteinander 
verbunden. Das von Grischa Meyer sorgfältig kommentierte Werk der Fotografin 
enthält neben zahlreichen, bisher unbekannten Fotos von Brecht auch die 
Porträtserien, von Max Frisch, Valeska Gert, Hans Albers und Charles und Oona 
Chaplin, die nach der Rückkehr nach Europa entstanden sind.


Ralph Musielski:
BAU - Gespräche. 
Architekturvisionen von Paul Scheerbart, 
Bruno Taut und der "Gläsernen Kette"


online bestellen bei

Der Autor schildert die überaus spannende Kommunikation jener ver-
schworenen Gruppe dichtender und baukünstlerischer Phantasten, 
die in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts das Reich der 
Architektur mit den Gestalten ihrer gesellschaftlichen und künstlerischen 
Visionen bevölkerten. Der Fokus um Scheerbart, Taut, die Brüder Luckhardt, 
Hermann Finsterlin, Wenzel Hablik, u.a. entfaltete auf einer Flamme aus 
Religiosität und Humor einen Bilder- und Phantasienwirbel, der kaum eine 
der geistigen Zeitströmungen unberührt ließ und sich seinerseits aus den 
verschiedensten Quellen speiste. Die Überwindung der Erdenschwere war 
in aller Ernst- und Spaßhaftigkeit das unbescheidene Ziel des Kreises. 



Ina Boesch:
Gegenleben. 
Die Sozialistin Margarethe Hardegger 
und ihre politischen Bühnen


online bestellen bei

Das Buch unternimmt entlang der faszinierenden Lebensgeschichte 
Margarethe Hardeggers einen Parforceritt durch die sozialreformerische
Ideenlandschaft des frühen 20. Jahrhunderts mit ihren Zentren in München,
Berlin und im Tessin. Die Berliner Zeit währt nur wenige Wochen, erhält 
aber durch die Liebe der Heldin zu Gustav Landauer und die Zusammenarbeit 
mit dem großen Anarchisten besonderes Gewicht. Der zweite Teil umfaßt 
ein ABC der politischen Bühnen, auf denen Margarethe Hardegger agierte 
und einen 100-seitigen Anhang mit Literaturhinweisen, Personenindex und
den Kurzbiographien vieler ihrer Zeitgenossen.



Thomas Urban:
Russische Schriftsteller im
Berlin der zwanziger Jahre


online bestellen bei

In den frühen zwanziger Jahren war Berlin nach Paris ein Zentrum 
russischer Emigration und russischer Kultur außerhalb der UDSSR. 
Viele der bedeutendsten Schriftsteller Rußlands lebten in Berlin oder 
besuchten die Stadt - die einen auf der Flucht vor der Revolution, die
anderen für sie werbend. Thomas Urban hat die berlin-biographischen 
Daten und Fotodukumente zu zwölf der namhaftesten russischen 
Dichter jener Zeit zusammengestellt, darunter Maxim Gorki, Wladimir 
Majakowski, Boris Pasternak oder Vladimir Nabokov.



Ingeborg Böer, Ruth Haerkötter, Petra Klappert (Hrsg.):
Türken in Berlin 1871 - 1945


online bestellen bei

Eine fremde Kultur besichtigt Berlin. Mehr als 30 osmanische und türkische 
Zeitzeugen, zumeist namhafte Besucher
, die Berlin in wissenschaftlicher, 
kultureller, politischer oder militärischer Mission erlebten, überraschen den
Leser mit ungewöhnlichen Wahrnehmungen von der fremden Stadt und von 
sich selbst. Dem Buch sind ausführliche Literaturhinweise, ein Personenindex 
und eine Chronologie der mehr als 300 Jahre zurückreichenden deutsch-
türkischen Beziehungen beigegeben.



Nicolaus Sombart:
Journal intime 1982/83.
Rückkehr nach Berlin


online bestellen bei

Das intime Journal ist der vierte und letzte Teil der Autobiographie des
Autors. Es beleuchtet sein Jahr als Fellow am Wissenschaftskolleg, das 
sich der Bonvivant in einen Salon anverwandelte und das, neben der Paris 
Bar und einem Bordell in der Hagenstraße, der wichtigste Schauplatz seiner 
Mitteilungen ist. Die kurzweilig-frivole Plauderei Sombarts ist nicht ohne 
resignative Beimischungen.



Tilmann Buddensieg, Henning Rogge
, u.a.:
Industriekultur. 
Peter Behrens und die AEG 
1907 - 1914

online bestellen bei

Von der berühmten Turbinenhalle bis zu den Kistenaufklebern gestaltete
Peter Behrens das äußere Erscheinungsbild der Allgemeinen Elektricitäts-
Gesellschaft (AEG) und drückte einem Jahrzehnt Firmengeschichte den 
Stempel seiner Kunst auf. Die vorangestellten Essays und eine ausführ-
lich bebilderte, detailreiche Dokumentation führen das vielgestaltige Werk
des Architekten, Produktdesigners und Werbegraphikers vor Augen und 
schildern sein Ringen um die Integration der Kunst in die Welt der indus-
triellen Produktion.  



Kathrin Mosler (Hrsg.):
Sarah Schumann.
Werke 1958 - 2002


online bestellen bei

Zum 70. Geburtstag Sarah Schumanns erscheint dieses eindrucksvolle Werk-
und Lebensbild der Künstlerin. Zwischen die frühen Fotokollagen und die 
Madonnenbilder der letzten Jahre fügen sich die bewegten Lebensstationen: 
in den 60-ern der Aufbruch nach London und die Jahre in Italien, 1968 die 
Rückkehr nach Berlin und in die frauenbewegten 70 er. Es folgen Reisen nach 
Indien, Afrika, in die DDR, nach Polen und Rußland, die Stil und Thematik 
ihrer Arbeiten nachhaltig bestimmen, wie, als eines der schönsten Beispiele,
das Bild der Grabpyramide des Fürsten von Pückler-Muskau in Branitz, das 
den Umschlag des Buches ziert.


Nina Nedelykov und Pedro Moreira (Hrsg.):
Zurück am Wannsee.
Max Liebermanns Sommerhaus


online bestellen bei

Das schöne Büchlein dokumentiert bilderreich Leben und Arbeit Max 
Liebermanns in seinem 'Schloß am Wannsee'. Es war dem Maler Wohnung, 
Atelier, Sommerfrische, Sujet von fast 200 Bildern und er sagte von ihm,
das er es mit eigenen Händen  in zwei Jahren ermalt habe. Haus und Garten 
sind das Werk des Architekten Paul Baumgarten und des Kunsthistorikers 
Alfred Lichtwark und nach langem Vergessen seit 2003 als einer der jüngsten 
und reizvollsten Museumsorte Berlins wieder für die Öffentlichkeit zugänglich.




Guido Hinterkeuser:
Das Berliner Schloss.

online bestellen bei

Das dicke, reichbebilderte Geschichtswerk ist ganz dem Wirken des 
Schlossbaumeisters und Hofbildhauers Andreas Schlüter gewidmet. 
Weit entfernt vom Gezänk um den Wiederaufbau, dokumentiert es die 
Jahre um die Wende des 17. zum 18. Jahrhundert, in denen Schlüter, 
zwischen beruflichem Zenit und jähem Absturz, den alten Renaissance-
Bau in ein barockes Residenzschloss verwandelte.



Michael Dorrmann
:
Eduard Arnhold. Unternehmer- und 
Mäzenatentum im Deutschen Kaiserreich 
online bestellen bei




Amos Elon
:
Zu einer anderen Zeit. 
Porträt einer jüdisch-deutschen Epoche. 
1743 - 1933


online bestellen bei

Das sparsam illustrierte Geschichtenbuch stellt die große Zahl jüdisch-
stämmiger Künstler, Dichter, Architekten, Wissenschaftler, Unternehmer 
und Politiker vor, die in den knapp 200 Jahren zwischen der Ankunft 
Moses Mendelssohns in Berlin und der Flucht Hannah Arendts aus der 
Stadt in Deutschland gelebt und gearbeitet haben. Mit dem ausführlichen 
Personenindex lässt es sich wie ein kurzweiliges Lexikon des jüdischen 
Lebens in dieser Epoche lesen.



Herbert Haffner:
Furtwängler

online bestellen bei

Zwischen musikalischem Mythos und national-sozialistischer
Künstlergestalt spürt die 500-seitige Biographie vor allem dem 
Menschen Wilhelm Furtwängler nach. Der in Schöneberg geborene 
Dirigent machte Berlin Ende der 20er Jahre zusammen mit Klemperer, 
Kleiber, Walter, u.a. zu einer Musikmetropole ohnegleichen.


Erich Mendelsohn:

Erich Mendelsohn. Architekt 1887-1953. 
Gebaute Welten

online bestellen bei



Hillert Ibbeken, Elke Blauert:

Karl Friedrich Schinkel. 
Das architektonische Werk heute

online bestellen bei


Andreas Haus:

Karl Friedrich Schinkel als Künstler. 
Annäherung und Kommentar

online bestellen bei


Barry Bergdoll, Terence Riley: 
Mies in Berlin. 
Ludwig Mies van der Rohe.
Die Berliner Jahre 1907 - 1938

online bestellen bei 




Bruno Taut: 

Bruno Taut. 
Architekt zwischen Tradition und Avantgarde

online bestellen bei 

Charlotte von Mahlsdorf:
Ich bin meine eigene Frau

online bestellen bei

 




zurück zur letzten Seite