Bauhaus und
die Fotografie
Zum Neuen Sehen in der Gegenwartskunst
Kerber Verlag 2019

Katalog zur Ausstellung :
NRW Forum Düsseldorf (bis 10.3.2019
und im Museum für Fotografie Berlin
( vom 12.4. bis 25.8 2019)

bei
 
Museum Global
Mikrogeschichten einer ex-zentrischen Moderne
Wienand Verlg 2018
Katalog  zur Ausstellung
in der Kunstsammlung NRW K20
Düsseldorf (bis10.03.2019)
 
bei



 


Welcome
to Jerusalem

Wienand Verlag 2017


Katalog zur Ausstellung im Jüdischen Museum
,
Berlin
(bis 30.04.2019)
 
bei


   
 

         Stadtführer Berlin

                    Berlin Hidden Places  -  Verborgene Orte in Berlin

        Home    Bezirksindex    Sachindex    Personenindex                    Berlin Bibliothek     Literarisches Berlin 
Bühnen und
Veranstaltungsorte
Köpenick  
Hostel am Flußbad  

Index
Regenbogenfabrik

Hostel am Flußbad

English Theatre Berlin

Babylon-Kino

Franzisk.-Klosterkirche

Galerie Körnerpark

Dorfaue Lübars

Späthsches Arboretum

Ehem. Universum Kino
Galerie Mutter Fourage
Rroma Aether Klub Theater

Indische Botschaft
Spiegelsaal

 

Am Ufer der Dahme hat ein Bürgerverein mit Unterstützung der Berliner Denkmalplfege in den 90iger Jahren das Kommunikationszentrum Flussbad Gartenstraße am Rande des historischen Fischerkietzes gegründet. Das mehr als 100 Jahre alte Flussbad, das in einem erbärmlichen Zustand war und schon seit Jahren geschlossen blieb, konnte mit Bootsverleih, Steganlagen und Sandstrand wiedereröffnet werden. Aus einer ehemaligen Bootswerft und den Baracken des alten Bades sind das „Hostel am Flussbad“ und das Restaurant „Krokodil“ entstanden. Das Hostel bietet 40 Betten in  Mehrbettzimmern. Für Gruppen gibt es günstigere Tarife und einen voll ausgestatteten Seminarraum. Der halbrunde Pavillonbau des Restaurants und Cafés und die Terrasse liegen direkt über dem Fluß und der Strandanlage, zu der breite Holztreppen hinunterführen. Im Sommer kann man an wenigen Tischen direkt am Wasser sitzen. Es gibt nicht viele Orte in Berlin, an denen die urbanen und landschaftlichen Qualitäten der Stadt in dieser Kombination zu haben sind.

Adresse: Gartenstr. 46-48  12557 Berlin
Tel: +49 030 - 6588 0094   Fax: +49 030 - 6588 0093
Verbindung: S47 Spindlersfeld; Bus 164, 167 und
Tram 27, 60, 61, 62, 67, 68 Schloßplatz Köpenick 
E-Mail: der-coepenicker-ev@t-online.de
Home Page: www.der-coepenicker.de
 
 
Nächster

Kunst- und Kultur-Stadtführer-Berlin: 
www.berlin-hidden-places.de  © 2000 - 2017 Axel Klappoth / Brigitte Pross-Klappoth / yuba edtion. Alle Rechte vorbehalten.
Copyright Fotos © Brigitte Pross-Klappoth / Berlin
Stand: 15. November 2017